News

23. März 2016

Google Mobile – Update

Im April 2015 kündigte Google ein Update (“Mobilegeddon“) an, welches Webseiten die nicht für mobile Endgeräte optimiert wurden in den Rankings benachteiligt. Da immer mehr Menschen ihre Mobilgeräte für den Zugriff auf das Internet verwenden. Das Update von Google selber betrifft nur die Suchergebnisse bei Anfragen über mobile Endgeräte. Wer seine Suchanfragen über den Bürorechner stellt, wird von den eigentlichen Änderungen gar nichts mitbekommen. Das Unternehmen Portent aus den USA hat die 25.000 meistbesuchten Webseiten einen „mobilfreundlichen“ Test durchlaufen lassen, 10.000 der Webseiten sind durchgefallen, weil meistens der Text der Seiten auf den mobilen Geräten kaum oder nur schwer lesbar war.

Jetzt ein Jahr nach dem Update kann ein Resümee gezogen werden, und tatsächlich das Update war enorm über 50% der nicht mobilfreundlichen Seiten rutschten in den Suchergebnissen ab.

SEO, Webdesign